[*]   Aktuell   Produktionen   Wir   Archiv   Kritiken/Downloads   

PHOTOGRAPHY © TOM HAUZENBERGER 2017

... mehr Bilder dort ...



JACKY - Pursuit of Happiness
PRESSESTIMMEN NACH LESUNGEN

Ein Amoklauf. Ein Weltuntergang. Zwei Konstituenten guter Unterhaltung. Kein Auge bleibt trocken, wenn Jacky alle umbringt! Eine herrliche Komödie von Titanic-Autor Markus Riexinger.

„Ein Gott des komischen Gemetzels.“ Leo Fischer, Satiriker, über den Autor

Wer würde nicht gern mal ganz viele Leute umbringen? Jacky tut’s und lässt uns daran teilhaben.

Seien Sie dabei, wenn Jacky alle umbringt!

Unser Jacky, das ist so ein Lausbub! Immerzu bringt er jemand um. Und Elfriede und Louise? Reden.

München, Hauptstadt des Amok. Jetzt kommt Jacky!

Eine flotte Endzeitkomödie von Titanic-Autor Markus Riexinger.

Schaun’s, der Jacky, der ist ein ganz ein pfiffiges Kerlchen! Schießt um sich und killt. Fabelhaft!

ZITATE AUS ”JACKY"

„Ach, schreien Sie nicht so. Die Szenerie ist doch völlig absurd, wenn Sie's mal von außen betrachten. Ich habe Sie gefesselt und werde Sie töten. Als ob man ein Recht darauf hätte, jemanden so zu behandeln. Das ist das Groteske. Wenn Sie jetzt so schreien, bestätigen Sie mir nur, dass ich Macht über Sie habe. Macht, die ich nicht haben dürfte."

ELFRIEDE "Ach Kind, sei still, sei nicht mehr ganz

Denn in Hälften verstreut hättest du einen Glanz

Den du hier, in Gänze, nie haben kannst.

Ich zerstörte das Telefon deinetwillen

Damit du nicht wie durch rosige Brillen

Die Welt so siehst, wie sie nicht ist.

Glaub mir, mein Engel, es wäre Mist

Zu warten auf Anruf von Leichenteilen.

Andre Bezeichnung könnt nicht ereilen

Die Reste einstger lebend Verwandter,

In die ewige Fäulnis des Todes Verbannter,

Welche nur noch als Schatten ihr Dasein fristen !

Sie sind nicht zu deinem Besten hier !

Sie wollen zu ihresgleichen dich machen:

Und bist du dann willenlos wie Getier

Zerfetzen sie dich und lachen, lachen…"


JACKY, ist ein Ausschnitt aus der Theaterstücke-Sammlung ”JACKY ERSCHIEßT ALLE“ (XS-Verlag, Berlin) des Autors Markus Riexinger. Geboren in München. Lebt in Berlin. Spielt 2004 bei der FTM-Produktion ”ETERNAL VACATION“ mit, einem Antikriegsstück von George Froscher. Er schreibt 3 Bücher, Theaterstücke und Erzählungen, zwischen 2013 und 2015. Tritt in Berlin selbst mit seinen Sachen auf. Schreibt und inszeniert. Auch Sommertheater in Hinterhöfen (2016 ein ’Western’). Organisiert ein Kurzfilm-Doku-Festival über Nordkorea. Macht selbst einen Kurzfilm für das „North Korea Human Rights International Film Festival“ (Berlin 2015). Ist 2. Vorstand der Menschenrechtsorganisation "Saram e.V." und übersetzte jüngst einen UN-Kommissionsbericht zur Menschenrechtslage in Nordkorea ins Deutsche.

Warum schreibt ein engagierter Menschenrechtsverteidiger und kommunikativer Zeitgenosse, solche Amok-Geschichten, solche Endzeit-Szenarien wie in ”JACKY“ ?

Engagierter Alltag und Schriftstellerische Fantasie.

Es verschränken sich die ganz konkret grausamen, aber auch, fantastisch absurd anmutenden Geschichten aus Nordkorea, mit unserem Hier und Heute.

”Der Text ist ja eh schon so zersplittert; dadurch aber auch sehr klar“, sagt der Autor.

Das heißt: Für ihn ist diese zersplitterte Form wesentlich.


[ zurück ]

FTM : GEORGE FROSCHER & KURT BILDSTEIN - Steinsdorfstr. 19, D-80538 München - FON: +49 (0)89 - 20091402 : IMPRESSUM